Ein Duell der ganz besonderen Sorten

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 18. August 2019 um 20 Uhr 41 Minuten

 

JPEG

Dieses Foto ist ein Screenshot von der Webseite der Salumeria da Pino am Stuttgarter Platz in Berlin Charlottenburg.

An diesem Ort, aber nicht in diesem Restaurant, fand heute eine Begegnung statt, die wohl zu den wichtigsten dieses Tages gerechnet werden kann, deren Themen aber nicht für eine Veröffentlichung freigegeben werden...

... sondern bei einem Japaner um die Ecke, dem neu eröffneten Ramen-Restaurant Dozo, das von mehreren Chinesen bewirtschaftet wird.

Nach dieser Begegnung, und nach einem weiteren Termin in der Gegend führte der Weg dann noch nochmals zurück an die oben angekündigte Stätte.

Pino Puglisi (Inhaber und Geschäftsführer) ist ein Feinschmecker und exzellenter Weinkenner, soweit die Ansage auf der oben schon vorgestellten Webseite.

Wir hatten - zuletzt um die Weihnachtszeit im letzten Jahr - eine ganze Reihe von moussierenden italienischen Weinen verkostet, die alle irgendwo zwischen einem deutschen Sekt und einem französischen Champagner lagen.

PNG PNG

Und es gab die Zusage, in diesem Wettbewerb mit einem deutschen Riesling-Sekt von der Mosel mitzuhalten, dem: Rigodulum.

Hergestellt auf dem Römerhof-Weingut nach der "Methode Champenoise".
Jetzt wurde dieser endlich überbracht und in die Kühlung gesteckt:
JPEG
Auf das Ergebnis dieser Weinprobe darf man gespannt sein.

Prosit: "Möge es nützen!"